INFEKTIONEN IN GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSMEDIZIN
Praxisorientiert und interdisziplinär

TAGUNGSLEITUNG Priv.-Doz. Dr. med. Volkmar Küppers

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

provozierend möchte ich behaupten, dass die Diagnostik gynäkologischer Infektionen nicht die klassische bakteriologishe Kultur ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass die zunehmende Kenntnis des Mikrobioms der Vagina zu einer veränderten Sichtweise der bakteriellen Diagnostik in Gynäkologie und Geburtshilfe führen wird. Daher haben wir das „Mikrobiom“  in den Mittelpunkt unseres diesjährigen Symposiums gestellt. Beschwerden von Vagina und Vulva, geburtshilfliche Komplikationen: Welche Einflüsse auf das Mikrobiom der Vagina führen zu diesen pathogenen Störungen? Mit Hilfe namhafter ReferentInnen werden wir diese Thematik abhandeln, chronische unklare Schmerzsymptome der Vulva und hormonelle Störungen werden Berücksichtigung finden. Eine Übersicht über vulväre Erkrankungen und über die Grundlagen der Vulvadiagnostik sollen die Thematik vervollständigen.

Wir freuen uns auf eine rege Diskussion im Rahmen des Symposiums.
Mit freundlichen Grüßen

Tagungsleitung
Priv.-Doz. Dr. med. Volkmar Küppers, Düsseldorf

Weitere Informationen rund um das Symposium, sowie alles zur Anmeldung finden Sie unter www.drwolffgroup.com/symposium.

Links finden Sie die komplette Einladung als PDF Datei.